Hier geht's zum Newsticker!!!

Ankündigung von "die Tierbefreier Bochum"

(0 comments)

EuroTier

Vom 13-16 November 2018 findet in Hannover erneut die „EuroTier“ Messe statt.

Die Fachmesse für selbsternannte „Tierhaltungsprofis“ ist weltweit eines der größten Events dieser Art, bei der mehr als 2500 Ausstellende alles präsentieren was die „moderne Tierhaltung“ effizienter und profitabler macht.

Die EuroTier vereint stets das gesamte Spektrum der „Nutztierindustrie“ und steht wie kaum ein anderes Event für die gewinnorientierte Ausbeutung und Tötung aller Lebewesen, die in unserer Gesellschaft zur Kategorie „Nutztier“ zählen. Mit diesem Konzept sind wir nicht einverstanden!

Egal mit welcher neuen Technik für mehr „Tierwohl“ gesorgt werden, mit welcher Methode noch „humaner“ geschlachtet werden soll und wie viel Geld mehr für ein „Bio-Produkt“ gezahlt wird, es geht stets darum Lebewesen auszubeuten, zu töten und nach kapitalistischer Verwertungslogik zur Ware zu machen.  Es braucht keine „Verbesserungen“ dieses Systems, Tierschutzgesetze regeln nur die Details und legitimieren die Ausbeutungspraktiken im Umgang mit Tieren. Eine „gute“ Tierhaltung die darauf abzielt vom Tier zu profitieren gibt es nicht. Ein natürliches, artgerechtes Leben können Tiere nur in Freiheit erfahren!

Auch in Hinsicht auf ökologische und soziale Aspekte ist die Erzeugung von Tierprodukten verheerend. Die Herstellung von tierischen Produkten kann ohne massive Umweltzerstörung, miserable Arbeitsbedingungen und die Förderung sozialer Ungleichheiten nicht funktionieren. Die auf Wachstum basierenden reichen Industrienationen nehmen mit ihrer Wirtschaftsweise die Ausbeutung der weniger privilligierten nicht nur in Kauf, sie profitieren in direkter Weise davon. Die Tiernutzungsindustrie stellt eine der Hauptursachen für die Klimakatastrophe und die sozialen Probleme dieser Welt dar.

Es gibt keine gute „Nutztierhaltung“, jedes einzelne Lebewesen möchte leben, eine Tierhaltung ohne Ausbeutung und Umweltzerstörung gibt es nicht! Wir wollen eine radikale Änderung der gesellschaftliche Mensch-Tier Beziehung, ein am Bedarf orientiertes, soziales Wirtschaften und ein sofortiges Ende jeglicher Tierausbeutung!

Die tierbefreier Bochum unterstützen den Protest gegen die EuroTier Messe durch unsere Beteiligung an den Climate and Justice Games in Hannover!

Gemeinsam werden wir vor Ort mit kreativen Aktionen einen Beitrag für einen entschlossenen Protest gegen jegliche Ausbeutung und für die Befreiung aller Tiere leisten!

die Tierbefreier Bochum

Aktionen & Events:

Dienstag 13.11.18

14:00 -14:30
Aktion: Landwirtschaft erLEIDEN
Vor dem Eingang Messe/Nord
16:00 -19:00
Medienaktion: 2 Tage - 2 Städte - 40 Aktivist_innen
Ernst-August-Platz, 30159 Hannover

Mittwoch 14.11.18

17:00 - 19:00
Aktionstag gegen Pelz und Leder
Platz der Weltausstellung, 30159 Hannover
19:00
Küfa

Donnerstag 15.11.18

11:00
Offenes Plenum & Bezugsgruppenbildung
UJZ-Korn
16:00-18:00
Filmvorführung vor McDonalds
Mc Donalds Ehmann, Andreasstr. 1
16:30-19:00
Workshop zu Kleingruppenaktionen
UJZ-Korn
19:00
Küfa
UJZ-Korn
20:00
Vorbereitungstreffen Rallye
UJZ-Korn

Freitag 16.11.18

11:00
Offenes Plenum & Bezugsgruppenbildung
UJZ-Korn
16:30-18:00
Workshop zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
UJZ-Korn
18:00 - 22:00
Film der Prozess, anschließende Diskussion
UJZ-Korn
19:00
Küfa
UJZ-Korn

Samstag 17.11.18

11:00
Offenes Plenum & Bezugsgruppenbildung
UJZ-Korn
13:00-16:00
Demo gegen die EuroTier Messe
Ernst-August-Platz, 30159 Hannover
18:00
Küfa
UJZ-Korn
19:00
Abschlussveranstaltung & Feedback
UJZ-Korn
21:00
Konzert mit Shoob & TorkelT
anschließend Party
UJZ-Korn