Hier geht's zum Newsticker!!!

Newsticker

Sa, 17.11.2018

+++ 19:30 Uhr Die Preisverleihung ist vorbei, die Party hat begonnen. Mehr als 20 Aktionen fanden im Rahmen der Climate & Justice Games statt. Vielen Dank an alle, die sich beteiligt haben ...

+++ 17:00 Uhr Nun endet die Demo an der UJZ Korn, wo zum Abschluss der Games ein Plenum und eine Party stattfinden.

+++ 16:05 Uhr Aktion "Rache ist Blutwurst!": mit Kunstblut ausgestattet gingen Kleingruppen selbstorganisiert durch die Stadt und ließen Hannover bluten - weitere Infos

+++ 16:00 Uhr Die Demo gegen die EuroTier zieht weiter.

+++ 15:45 Uhr Hier findet ihr erste Bilder von der Demo.

+++ 15:40 Uhr Die Hagida-Demo ist ein lächerlicher Haufen von etwa 15 Menschen. Die vereinte Gegendemonstration stellt sich laut und entschieden dagegen - und forderten gemeinsam Bleiberecht für Alle.

+++ 15:20 Uhr Die Demo gegen die EuroTier ist nun vereint mit den Demonstrationen "Seebrücke - schafft sichere Häfen" und "Hagida stoppen! - Kein Raum für rechte Hetze" zu einer gemeinsamen Zwischenkundgebung.

+++ 14:40 Uhr Aktivst*innen von NAV-DEM Hannover (https://navdemhannover.blackblogs.org, "Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen Hannover") treffen auf die Demo. Aus der Demo wird "Deutsche Panzer raus aus Kurdistan!" skandiert. Die kurdischen Aktivist*innen solidarisieren sich spontan mit der Demo und fordern die Schließung aller Schlachthäuser!

+++ 14:05 Uhr Eine Gruppe von Aktivist*innen inszeniert eine Gegen-Demonstration der CDU als Verteidigung der Tierindustrie.

+++ 14:00 Uhr Eine Reiterstaffel der Polizei begleitet den Abschluss des Demo-Zugs.

+++ 13:50 Uhr Der Demo-Zug setzt sich mit 200 Protestierenden in Bewegung - die Trommler*innen und die beiden Lautsprecherwägen machen ordentlich Stimmung.

+++ 13:00 Uhr Die Demonstration hat mit einer Auftaktkundgebung von ARIWA Hannover begonnen!

+++ 12:30 Uhr Die ersten Akivist*innen brechen zu Fuss Richtung Bahnhof zur Demo "Schluss mit der EuroTier - Gerechtigkeit jetzt und hier " auf - Informationen zur Route und Redebeiträgen hier.

+++ 08:00 Uhr Die diesjährige EuroTier-Messe ist gestern zu Ende gegangen - die Climate & Justice Games gehen heute in den letzten Aktionstag!

 

Fr, 16.11.2018

+++ 19:00 Die zweite am heutigen Tag in Gewahrsam genommene Person ist jetzt ebenfalls frei.

+++ 17:20 Eine Person aus der von der Polizei kontrollierten Gruppe verweigert seine Personalien und wird in Gewahrsam genommen.

+++ 17:05 Eine Gruppe von Aktivist*innen wird von der Polizei in der Innenstadt kontrolliert

+++ 16:30 Uhr Mit Staubmasken ausgestattet, fordern Aktivist*innen am Niedersächsischen Verkehrsministerium eine Verkehrswende: Abkehr vom Flug- und Individualverkehr, und Stärkung des öffentlichen und des Radverkehrs sowie die kostenlose Nutzung des ÖPNV

+++ 15:45 Uhr Eine weitere Gruppe von Aktivist*innen führte eine symbolische Schließung einer Primark-Filiale durch, um gegen die Ausbeutung und Umweltzerstörung durch die „fast-fashion“-Industrie zu protestieren.

+++ 15:30 Uhr Alle von der Polizei vor dem Landwirtschaftsministerium festgehaltenen Menschen wurden wieder freigelassen.

+++ 15:20 Uhr Die Polizei greift aktuell willkürlich Leute in der Innenstadt Hannovers auf, deren Aussehen für sie auffällig erscheint - passt auf euch auf!

+++ 15:05 Uhr Zitat von der Polizei: "Alle, die hier sind, bleiben hier - insbesondere die Kuh!"

+++ 15:02 Uhr Im Anschluss an die Protestaktion vor dem Landwirtschaftsministerium werden Menschen von der Polizei festgehalten.

+++ 14:50 Uhr Vor dem Niedersächsischen Ministerium für Ernährung und Landwirtschaft protestieren ca. 30 Aktivist*innen für einen Systemwechsel in der Landwirtschaftspolitik. Bilder findet ihr hier.

+++ 14:30 Uhr Menschen werden bei Ankunft am Hauptbahnhof von Polizist*innen festgehalten, Durchsuchung angedroht und Personalien aufgenommen - mit der Begründung, dass in der Innenstadt schon Straftaten mit Farben begangen seien.

+++ 13:20 Uhr Eine Gruppe von Aktivist*innen um die Tierbefreier Bochum installiert einen fiktiven Tatort in der Innenstadt Hannover, um auf die verantwortungslosen Praktiken in der Tierproduktion aufmerksam zu machen.

+++ 12:30 Der in Gewahrsam genommene Aktivist wird nach ED-Behandlung wieder freigelassen.

+++ 11:40 Uhr Kleistern gegen Tierausbeutung und Klimawandel: Aktivist_innen demonstrieren ihren Protest sichtbar für Besucher_innen mit Farbe und Plakaten auf den Wegen zur EuroTier! Bilder gibt's hier

+++ 11:00 Ein Aktivist wird von der Polizei kontrolliert und wird in Gewahrsam genommen, obwohl er seine Personalien angibt. Lediglich der Personalausweis kann nicht gleich vorgelegt werden.

+++ 10:15 Uhr Aktivist*innen von der Kampagne "Free the Soil" protestieren an der EuroTier-Messe gegen YARA. Mehr Infos

+++ 09:45 Uhr Nach erfolgreicher Blockade beenden die Aktivist*innen ihre Aktion. Kaum Polizei vor Ort.

+++ 09:35 Uhr Fotos von der Blockade-Aktion hier!

+++ 09:25 Uhr Guten Morgen! Der Tag beginnt direkt mit einer Blockade-Aktion: Derzeit befinden sich 30 Umwelt- und Tierrechtsaktivist*innen in einer Sitzblockade vor der EuroTier und verschließen so den Nordeingang. Auf einem großen Banner ist zu lesen: „Capitalism kills people, animals and our planet“.

 

Do, 15.11.2018

+++ 19:00 Uhr ausgelastete Materialwerkstatt, ein Aktionsplenum nach dem anderen und dazwischen leckere Küfa - betriebsame Atmosphäre in Vorbereitung auf den morgigen Aktionstag!

+++ 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr Aktivist*innen von ARIWA zeigen Filme aus Schlachtfabriken vor einer MC Donald`s Filiale in der Innenstadt Hannovers

+++ 14:12: Uns erreicht ein Bericht über die Aktion "Tatort Landvolk, Agravis, Landwirtschaftsministerium", ausgeführt von einer unbekannten Gruppe nach Selbstauskunft "im Morgengrauen"

+++ 08:00 Ab jetzt Anlaufstelle in UJZ Korn offen - kommt vorbei, Plenum ab 11 Uhr

 

Mi, 14.11.2018

+++ 17:20: Alle Aktivist*innen haben das Messe-Gelände sicher verlassen.

+++ 17:00: Kundgebung gegen Pelz- und Lederindustrie auf dem Platz der Weltausstellung

+++ 16:05 Polizei-Wagen fährt auf EuroTier-Gelände vor

+++ 16:00: Spontane Demonstration in Halle 16 der EuroTier-Messe

+++ 15:20: Aktivist*innen stören einen Vortrag auf dem DLG-Forum "Schwein" auf der EuroTier

+++ 14:45: Erfolgreicher Bannerdrop auf der EuroTier-Messe - mehr Infos und Bilder hier.

+++ 14:00: Aktivist*innen stören mit kreativen Protestaktionen die EuroTier-Messe.

+++ 06:00: Adbusting-Aktion - Aktivist*innen haben in der Nacht 25 Plakate in Schaukästen ausgetauscht. Weitere Infos und Bilder hier.

 

Di, 13.11.2018

+++ 16:00-19:00 Uhr: ARIWA-Medienaktion auf dem Ernst-August-Platz - Aktivist*innen zeigen Recherche-Videos & verteilen Flyer

+++ 14:00-16:00 Uhr: Aktion Landwirtschaft erLEIDEN an der EuroTier-Messe: Das ARIWA-Infomobil zeigt Recherche-Material, ein Redebeitrag wird gehalten, Aktivist*innen mit Aktionsschildern und Tierkostümen suchen das Gespräch mit Messebesucher_innen

+++ 12:00 Uhr Mit einem Infostand ist ROBIN WOOD vor dem Eingang der EuroTier vertreten.

+++ 09:50-11:45 Uhr: 20 Aktivist*innen blockieren Zufahrt zu einer Futtermittelfabrik des Agrar-Riesen Cargill. (Mehr Infos hier.)

+++ 06:00 Uhr: Der Spielplan wurde farblich gestaltet. Das Jobcenter, die Ausländerbehörde, das Landvolk und E.ON wurden in den Farben des Spielplans markiert.

+++ 04:00 Uhr: Climate & Justice Games sind nun eröffnet

Aktionen & Events:

Dienstag 13.11.18

14:00 -14:30
Aktion: Landwirtschaft erLEIDEN
Vor dem Eingang Messe/Nord
16:00 -19:00
Medienaktion: 2 Tage - 2 Städte - 40 Aktivist_innen
Ernst-August-Platz, 30159 Hannover

Mittwoch 14.11.18

17:00 - 19:00
Aktionstag gegen Pelz und Leder
Platz der Weltausstellung, 30159 Hannover
19:00
Küfa

Donnerstag 15.11.18

11:00
Offenes Plenum & Bezugsgruppenbildung
UJZ-Korn
16:00-18:00
Filmvorführung vor McDonalds
Mc Donalds Ehmann, Andreasstr. 1
16:30-19:00
Workshop zu Kleingruppenaktionen
UJZ-Korn
19:00
Küfa
UJZ-Korn
20:00
Vorbereitungstreffen Rallye
UJZ-Korn

Freitag 16.11.18

11:00
Offenes Plenum & Bezugsgruppenbildung
UJZ-Korn
16:30-18:00
Workshop zu Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
UJZ-Korn
18:00 - 22:00
Film der Prozess, anschließende Diskussion
UJZ-Korn
19:00
Küfa
UJZ-Korn

Samstag 17.11.18

11:00
Offenes Plenum & Bezugsgruppenbildung
UJZ-Korn
13:00-16:00
Demo gegen die EuroTier Messe
Ernst-August-Platz, 30159 Hannover
18:00
Küfa
UJZ-Korn
19:00
Abschlussveranstaltung & Feedback
UJZ-Korn
21:00
Konzert mit Shoob & TorkelT
anschließend Party
UJZ-Korn